Grafik
showpage.php?SiteID=1
 

Neuigkeiten


RESPECT - Ideenwettbewerb

Vergabe des Siemens-Förderpreises im Rahmen eines Wettbewerbes zu Themen wie Umwelt, Ernährung, Gesellschaft, Müllvermeidung, Verkehr und mehr.
Weiterlesen...



Energetische Sanierung denkmalgeschützter Gebäude

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zur Vereinbarkeit von Denkmalschutz und energetischer Anpassung.
Weiterlesen...



Förderprogramm-Dschungel

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zu Förderprogrammen im Bereich „Energetisches Bauen bzw. Sanieren“.
Weiterlesen...



„RESPECT“ erhält Siemens-Förderpreis 2016

Durch die Vergabe des Preises wurde das Engagement der Ansbacher Kulturreihe „RESPECT“ zu den Themen Umweltschutz und Klimawandel gewürdigt.
Weiterlesen...



Grafik

Klimaexpedition an den Ansbacher Schulen

.

Auch dieses Jahr kam die Klimaexpedition im Rahmen der Bildungsinitiative Klimaschutz der Stadt Ansbach wieder an Schulen. Der 9. Klasse der Evangelischen Schule wurde während 90 Minuten überraschende Fakten und Informationen über den Klimawandel und seine Folgen erklärt. Aktuelle Satelittenbilder vom eigens mitgebrachten Satelliten unterstützten den Vortragenden. Die Stadt Ansbach organisiert die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Nichtregierungsorganisation Germanwatch und dem Unternehmen Geoscopia.

Der Gründer von Geoscopia, Herr Geisler erklärte den Schülern anschaulich die Gefahren des Klimawandels. Die Schüler waren gefesselt und verfolgten den Ritt durch die verschiedensten Themen sehr rege: vom Rohstoffabbau Koltan im Kongo zu den Besonderheiten der Stratosphäre,vom Taifun zu rülpsenden Rindern, vom Recycling zu globalen Durchschnittstemperaturen.

Die NRO Germanwatch ist international tätig und widmet sich sehr stark der Umweltpolitik. Geoscopia führt deutschlandweit Bildungsarbeit im Bereich Klimaschutz durch. Die Finanzierung der Klimaexpedition wird zum größten Teil von Lightcycle gewährleistet. Den Eigenanteil der Schulen übernahm die das Amt für Umwelt und Klimaschutz.  Näheres zu den Klimaexpeditionen können Sie diesem Flyer entnehmen.

Klicken Sie hier um einen Videoclip der Klimaexpedition anzusehen.