Grafik
showpage.php?SiteID=1
 

Neuigkeiten


RESPECT - Ideenwettbewerb

Vergabe des Siemens-Förderpreises im Rahmen eines Wettbewerbes zu Themen wie Umwelt, Ernährung, Gesellschaft, Müllvermeidung, Verkehr und mehr.
Weiterlesen...



Energetische Sanierung denkmalgeschützter Gebäude

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zur Vereinbarkeit von Denkmalschutz und energetischer Anpassung.
Weiterlesen...



Förderprogramm-Dschungel

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zu Förderprogrammen im Bereich „Energetisches Bauen bzw. Sanieren“.
Weiterlesen...



„RESPECT“ erhält Siemens-Förderpreis 2016

Durch die Vergabe des Preises wurde das Engagement der Ansbacher Kulturreihe „RESPECT“ zu den Themen Umweltschutz und Klimawandel gewürdigt.
Weiterlesen...



Grafik

Initiale Energieberatung

.

.

Stadt und Stadtwerke Ansbach beraten Sie unter anderem zu folgenden Themen:

  • Förderprogramme
  • energetische Sanierungen
  • Effiziente Heizungsanlagen
  • Solaranlagen und Speicher
  • Sparsame Elektrogeräte

Die Beratung erfolgt unabhängig und kostenlos und dient Ihnen dazu, einen Überblick über die Thematik zu erlangen und offene Fragen zu klären.

Außerdem wird ein kostenloser Verleih von diversen Messgeräten angeboten. Informieren Sie sich hier über die angebotenen Geräte und deren Möglichkeiten.



Weiterführende Energieberatung

.

.

Externe Architekten und Ingenieure beraten Sie vor Ort zu den Themen:

  • Wärmeschutz
  • Raumklima
  • Stromsparen

Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beträgt der Selbstkostenanteil für Beratungen lediglich zwischen 5 Euro und 40 Euro. Für Geringverdiener ist die Beratung bei entsprechendem Nachweis kostenlos.

Die Energieberatung kann telefonisch unter 0800 / 809 80 24 00 oder in der Ansbacher Beratungsstelle des VSB unter 0981 / 977 897 93 zu den Bürozeiten oder per Mail an ansbach@verbraucherservice-bayern.de gebucht werden.

 



Checks vor Ort

.

Im Rahmen der weiterführenden Energieberatung werden diverse Checks angeboten. Diese umfassen:

Basis-Check

  • für Mieter, private Haus- und Wohneigentümer
  • Kosten: 10 Euro
  • Inhalt: Überblick über ihren Strom- und Wärmeverbrauch, Geräteausstattung und Sparpotenziale.

Gebäude-Check

  • für private Vermieter, Haus- und Wohneigentümer
  • Kosten: 20 Euro
  • Inhalt: Überblick über ihren Strom- und Wärmeverbrauch, Geräteausstattung, Sparpotenziale, Heizungsanlage, Gebäudehülle und Eignung für Erneuerbare Energien.

Heiz-Check

  • für Besitzer von Brennwertkesseln, Niedertemperaturkesseln, Wärmepumpen und Fernwärmestationen
  • Kosten: 40 Euro
  • Inhalt: Analyse des gesamten Heizsystems bezüglich optimaler Einstellung und Effizienz.

Solarwärme-Check

  • für Besitzer einer solarthermischen Anlage
  • Kosten: 40 Euro
  • Inhalt: Überprüfung bezüglich optimaler Einstellung und Effizienz der solarthermischen Anlage.

Detail-Check

  • für Mieter, private Haus- und Wohneigentümer
  • Kosten: 40 Euro
  • Inhalt: Detailanalyse eines spezifischen Problems, wie z.B. baulicher Wärmeschutz, Haustechnik.
  • Ergebnis: Individueller Bericht mit Check-Ergebnissen und Handlungsempfehlung.

Sie erhalten ca. vier Wochen nach dem Ortstermin einen standardisierten Kurzbericht mit den jeweiligen Check-Ergebnissen und Handlungsempfehlungen (Ausnahme: Detail-Check).