Grafik
showpage.php?SiteID=1
 

Neuigkeiten


RESPECT - Ideenwettbewerb

Vergabe des Siemens-Förderpreises im Rahmen eines Wettbewerbes zu Themen wie Umwelt, Ernährung, Gesellschaft, Müllvermeidung, Verkehr und mehr.
Weiterlesen...



Energetische Sanierung denkmalgeschützter Gebäude

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zur Vereinbarkeit von Denkmalschutz und energetischer Anpassung.
Weiterlesen...



Förderprogramm-Dschungel

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zu Förderprogrammen im Bereich „Energetisches Bauen bzw. Sanieren“.
Weiterlesen...



„RESPECT“ erhält Siemens-Förderpreis 2016

Durch die Vergabe des Preises wurde das Engagement der Ansbacher Kulturreihe „RESPECT“ zu den Themen Umweltschutz und Klimawandel gewürdigt.
Weiterlesen...



Grafik

ÖPNV-Rallye 2013

.

 Das Amt für Umwelt und Klimaschutz und die Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH veranstalteten am 29.10.2013 bereits zum zweiten Mal die Aktion "ÖPNV-Rallye - Mit dem Bus durch Ansbach". Mit 40 Teilnehmern waren alle verfügbaren Plätze besetzt. Die 30 Kinder mit ihren Begleitungen fuhren mit dem Bus 6 Stationen in Ansbach ab, an jeder Station gab es verschieden Aufgaben zu lösen.

Getroffen wurde sich am Schloßplatz, wo jedes Kind ein Lunchpaket für den ganzen Tag und ein Stempelheft für die Lösung der Aufgaben bekam. Anschließend wurden mit dem Bus die Stationen Stadtwerke Ansbach, TIZ, Brücken-Center und Aquella abgefahren. Die Endstation war der Bahnhof, an dem die Kinder als letzte der sechs Aufgaben ein Wettrennen auf "Schienen" veranstalteten. Dazu hatte man Schienenteile gebastelt mit denen die 5- bis 11-jährigen in Zweierteams versuchten, dass der "Zug" - was in diesem Fall ein Kind war - nur auf Schienen fuhr und den Boden nicht berührte.

Bei der abschließenden Verlosung gewann jeder ein Überraschungspaket und die drei ersten Plätze durften sich über einen zusätzlichen Gutschein für das Brückencenter freuen.

Das Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kindern frühzeitig zu erklären, dass gemeinsames Busfahren viel mehr Spaß macht als Autofahren und man dabei außerdem die Umwelt schützen kann.








  
 

ÖPNV-Rallye 2012

.

Am 31.10. fand die erste ÖPNV-Rallye statt. Dabei fuhren die 22 Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern quer durch Ansbach und lösten Fragen und meisterten Aufgaben spielerisch. Die Stationen verliefen über die Stadtwerke, das TIZ, Brücken Center bis zum Aquella und zur Endstation, dem Bahnhof.

Die in den Herbstferien stattfindende Pilotaktion wurde vom Amt für Umwelt und Klimaschutz und der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH veranstaltet und wurde von den Kindern sehr gut angenommen. Die Kinder mussten an verschiedenen Stationen Fragen beantworten oder lehrreiche Spiele spielen. Da die Stationen mit dem Stadtbus angefahren wurden, konnte man dabei auch die Stadt näher kennen lernen.

Eines der vielen spannenden Spiele war, einen Linienbus zu basteln, ihn anschließend auf ein Papier, welches an einer Schnur befestigt war, legen. Das Ziel war es, den Bus ins Ziel zu ziehen ohne das er vom Blatt fällt. Für das Wettrennen zwischen mehreren Kindern brauchte man also viel Fingerspitzengefühl. Nach den Aufgaben erhielten die Kinder an jeder Station einen Stempel in ihr Stempelheft. Diese Stempel waren wichtig um an der letzten Station bei der Verlosung teilnehmen zu können.

Zum Mittagessen ging die Rallye in das €Aquella-Inn". Nach der Stärkung ging es zur letzten Station zum Bahnhof. Dort wurde der Park&Ride-Parkplatz zum Gegenstand einer Aufgabe, denn dort mussten die Parkplätze gezählt werden. Außerdem durften sich die Kinder selbstständig eine Fahrplanauskunft von Ansbach nach Nürnberg am Fahrkartenautomat ausdrucken, welche dann in das Stempelheft eingeklebt wurde. Anschließend fand die Preisverlosung statt, bei der außerdem noch drei Sieger gelost wurden, die zusätzlich zum Aquella-Paket noch einen weiteren Preis bekamen.

Das Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kindern frühzeitig zu erklären, dass gemeinsames Bus fahren viel mehr Spaß macht als Autofahren und man dabei außerdem die Umwelt schützen kann.